top of page

Vorlesewettbewerb der 6. Klassen

Die Klassensieger unserer vier 6. Klassen traten heute im Schulentscheid des Vorlesewettbewerbs des Deutschen Buchhandels in der Mensa der Carl-Weyprecht-Schule gegeneinander an.


Die Klassensieger und Klassensiegerinnen, Max Roth (6a), Maël Freppon (6a), Johanna Deligero (6b) und Evelyn Ginz (6b) lasen in dem ersten Teil des Wettbewerbs aus einem eigenen mitgebrachtem Buch.

Im zweiten Teil des Wettbewerbs mussten die Kinder einen Fremdtext, also eine Passage aus einem von der Jury ausgewählten Buch vorlesen, das ihnen im Vorfeld nicht genannt wurde.

Es handelte es sich um das Werk von Angie Westhoff „Das Buch der seltsamen Wünsche“.

Die Kinder lasen Passagen aus dem Buch vor. Es ging darum, dass Hausmeister Schripp 3 Freunden den Auftrag erteilt einen alten Schulfreund von ihm aufzuspüren. Sie finden den vermissten Freund und dieser übergibt ihnen ein geheimnisvolles Buch: Das Buch der seltsamen Wünsche. Damit beginnt ein spannendes Abenteuer.


Der Jury fiel die Entscheidung nicht leicht, da die Schülerinnen und Schüler alle gute Leser waren. Ihr Votum kam jedoch nach Beratung einstimmig zustande.


Als Gewinnerin ging Evelyn Ginz aus der Klasse 6b hervor.





Ihre Vorlesetechnik, die Textauswahl und die Interpretation des Buches überzeugte die Jury.

Evelyn las aus dem Buch „Lauf, Junge, lauf“. Dies ist ein ergreifendes Buch, denn es geht um den neunjährigen Srulik, der mit seiner Familie im Warschauer Ghetto lebt. Als die Deportation der Juden beginnt, will die Familie fliehen. Srulik verliert in den Wirren seine Familie und ist plötzlich auf sich alleine gestellt.

 

Wir gratulieren ganz herzlich dem Schulsieger und allen Klassensiegern!!



74 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

FranceMobil

bottom of page