Trainingsraumkonzept der Carl-Weyprecht-Schule

Unser Trainingsraumkonzept wurde überarbeitet und wird Ihnen und Euch nun hier vorgestellt:


Das „Trainingsraum-Programm“ wird zur Lösung von Disziplinarproblemen durchgeführt. Auch an vielen anderen Schulen hat sich das Programm sehr gut bewährt. Von der Durchführung der Maßnahme erhoffen wir uns eine Entspannung des Klassen- und Schulklimas und mehr Spaß und Erfolg beim Lernen für alle Schülerinnen und Schüler.

Unser gemeinsames Ziel ist es, den Kindern die bestmöglichen Chancen für die Zukunft zu geben. Gute Chancen haben Menschen, wenn sie selbst über ihr Leben entscheiden und es verantwortlich in die Hand nehmen können. Hier möchten wir ansetzen und auch mit der elterlichen Unterstützung und Mithilfe das Trainingsraum-Programm umsetzen, das genau diese Fähigkeit trainiert.

Unterrichtsstörungen sollen vermieden und dadurch wertvolle Unterrichtszeit erhalten bleiben, indem die Schülerinnen und Schüler verstärkt angeleitet werden, Verantwortung für ihr Tun und Handeln zu übernehmen und die Rechte anderer zu respektieren. Diese Rechte lauten wie folgt:


· Jede Schülerin und jeder Schüler hat das Recht, ungestört zu lernen.

· Lehrerinnen und Lehrer haben das Recht, ungestört zu unterrichten.

· Alle müssen stets die Rechte der anderen beachten und respektieren.


Das Grundprinzip des Trainingsraum-Programmes lautet: Wenn Schülerinnen und Schüler diesen Regeln nicht folgen, stören sie den Unterricht. Damit treffen sie die Entscheidung, den Unterricht zu verlassen. Natürlich werden alle Schüler:innen in einem ersten Versuch an die bestehenden Regeln erinnert. Sollte diese Erinnerung keine Wirkung zeigen, steht die Entscheidung für den Trainingsraum fest. In unserem Trainingsraum erstellen sie mit Hilfe der dort anwesenden Lehrkraft einen Plan, wie sie in Zukunft ohne zu stören am Unterricht teilnehmen wollen.

Sobald Schülerinnen und Schüler gelernt haben, Verantwortung für sich zu übernehmen, können sie mit dieser Fähigkeit auch zu Hause und in der Freizeit Probleme besser bewältigen. Wir sind uns sehr sicher, dass die positiven Auswirkungen des Programms auch zu Hause spürbar sein werden.

In vielen Schulen zeigt das Programm bereits gute Ergebnisse. Schülerinnen und Schüler entwickeln ein wachsendes Gespür für Selbstverantwortung und eigenverantwortliches Handeln.

Sicherlich ist bei der Durchführung des Programms auch das Alter, die geistige Reife und eventuell bestehende Schwierigkeiten des jeweiligen Kindes zu beachten. In der nachstehenden Übersicht finden sich jedoch die generell gültigen Handlungsweisen in Bezug auf Unterrichtsstörungen und die Konsequenzen, welche mit steigender Zahl der Trainingsraumbesuche an Ernsthaftigkeit zunehmen.


Trainingsraumkonzept Konsequenzen
.pdf
Download PDF • 226KB

46 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Am Mittwoch, den 07.September, sowie am Donnerstag, den 08.September 2022 fand das Klassenfindungsprojekt der neuen 5ten Klassen statt. Hier stand das Teambuliding der neu entstandenen Klassen im Vord

SCHÖNE FERIEN!