top of page

Chemieunterricht mal anders

Am 17.2.23 traf die Feuerwehr Bad König auf dem Schulhof der CWS ein um dort im Rahmen des Chemieunterrichts eine sog. Fettbrandexplosion zu zeigen. Brennendes Öl oder Fett darf niemals mit Wasser gelöscht werden! Die Temperatur des brennenden Öls liegt weit über dem Siedepunkt von Wasser. Kippt man nun Wasser z.B. in eine brennende Pfanne, so wird dieses explosionsartig gasförmig und vergrößert dabei sein Volumen erheblich. Dabei wird brennendes Öl mitgerissen und es entsteht eine heftige Stichflamme (siehe Bild/Film). In geschlossenen Räumen wie einer Küche ist die Wirkung der Stichflamme verheerend. Wie löscht man also brennendes Öl im Topf oder in der Pfanne? Deckel drauf – fertig!


50 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page