Besuch der Buchhandlung Schindelhauer in Michelstadt

Am Dienstag, den 29. März 2022, unternahm die Klasse 5a einen Ausflug in die Buchhandlung Schindelhauer nach Michelstadt. Der Anlass für diese Unternehmung ergab sich aus dem aktuellen Thema des Deutschunterrichtes, welcher in der Jahrgangstufe 5 die Arbeit mit dem Duden vorsieht. Die vorbestellten Wörterbücher warteten also in der Buchhandlung auf ihre Abholung durch die Schülerinnen und Schüler, und so machte sich die Klasse 5a an besagtem Tag, gemeinsam mit den Lehrkräften Frau Fischer und Herr Noack, gegen 10.30 Uhr zunächst auf den Weg zum Bahnhof in Bad König. Nach der raschen Zugfahrt kamen wir gegen kurz vor zwölf Uhr in Michelstadt an und machten uns zu Fuß auf den Weg in Richtung Innenstadt. Gegen 12.10 Uhr erreichten wir schließlich voller Vorfreude die Buchhandlung, wo uns die Inhaberin, Frau Schindelhauer-Kaufmann, bereits erwartete. Die Schülerinnen und Schüler nahmen dann in der extra für uns vorbereiteten „Lesecke“ platz, um gespannt den Ausführungen von Frau Kaufmann-Schindelhauer zu lauschen.


So erfuhren wir, dank des interessanten Vortrags, viele interessante Dinge rund um den Duden und seine Geschichte, beispielsweise, wie der Duden überhaupt zu seinem Namen kam oder auch, was Martin Luther mit dessen Entstehung zu tun gehabt hat.


Doch damit nicht genug: Frau Schindelhauer-Kaufmann erläuterte uns darüber hinaus auch noch sehr anschaulich den Weg eines Buches von der Bestellung in der Buchhandlung über das große Warenlager bis hin zur Auslieferung und Abholung vor Ort. Danach beantwortete die kompetente Buchhändlerin noch geduldig die eine oder andere Frage, bevor die Schülerinnen und Schüler sogar selbst noch ein wenig in den Bücherregalen stöbern und das eine oder andere Mitbringsel ergattern durften:


Aber Moment, da war doch noch was: Vor lauter Aufregung hätten wir sogar um ein Haar die Duden vergessen! Doch am Ende durfte jede Schülerin und jeder Schüler eine durch die Buchhandlung vorbereitete Papiertüte, deren Inhalt aus einem aktuellen Wörterbuch und einer kostenlosen Lektüre (eine kleine Aufmerksamkeit der Buchhandlung Schindelhauer) bestand, zufrieden nach Hause tragen. Auf dem Rückweg gab es zur Stärkung dann für alle noch ein Eis, bevor es mit dem Zug zurück in Richtung CWS Bad König ging.

Insgesamt war es ein wirklich aufregender und lehrreicher Tag, der allen Beteiligten großen Spaß gemacht hat. Wir bedanken uns herzlich bei der Buchhandlung Schindelhauer, und insbesondere bei Frau Schindelhauer-Kaufmann, für die interessanten Einblicke und die liebevolle Betreuung an diesem Tag. Wir kommen gerne wieder!!




75 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Wir freuen uns sehr - ab sofort sind wir auf Instagram aktiv! Wir werden unsere Follower hier über Neuigkeiten informieren. Zudem stellen wir hier auch die Schulgelände vor. Uns ist bewusst, dass d