Schulsanitäter-AG

Im Rahmen der Schulsanitäter-AG wurde am 23.06.2022 ein Ausflug in das Kreiskrankenhaus Erbach sowie auch in die dazugehörige Pflegeschule gemacht.

Mit Bus und Bahn sind die Schulsanitäter*innen von Bad König nach Erbach gefahren, um sich einige Stationen des Kreiskrankenhauses und die Pflegeschule anzuschauen.

Herr Breitwieser, Frau Lange (Schulsozialarbeit) und drei Schüler*innen aus der Schulsanitäts-AG hatten einen Einblick in die Notaufnahme und den Schockraum des Kreiskrankenhauses Erbach. Den Schulsanitäter*innen wurde von der stellvertretenden Notaufnahmeleitung der Schockraum gezeigt und die Funktion des Raumes erklärt. Der Schockraum, der auch als Reanimationsraum bezeichnet wird, dient zur Erstversorgung des schwerstverletzten Patienten. Der Schweregrad des Patienten wird während der Fahrt mit dem Rettungswagen übermittelt. Sobald der Rettungswagen im Krankenhaus eintrifft, wird der Patient, wenn er schwerstverletzt ist, auf direktem Wege in den Schockraum gefahren. Dieser befindet sich in unmittelbarer Nähe. Wenn sich der Patient in einer sehr kritischen Situation befindet, können sich bis zu zehn Personen, Ärzte, Anästhesisten, Arzthelfer u.a. in dem Raum aufhalten. Jeder des genannten Fachpersonals hat in dem Schockraum, der nicht all zu groß ist, seinen festen Platz, um den anderen Kolleg*innen nicht an seiner Arbeit zu hindern. Auf die Frage, ob es in der Realität genauso hektisch abläuft, wie es in Filmen dargestellt wird, wurde geantwortet, dass es in der Realität nicht so ablaufen darf. Jeder versucht innerlich ruhig zu bleiben, um dem Patienten mit einem klaren Kopf zu helfen.

Bei der Führung konnten die drei Schüler*innen einiges lernen. Darüber hinaus wurde den Schüler*innen in der Pflegeschule Utensilien wie die Pflegepuppe gezeigt. Diese funktioniert elektrisch und kommt in den Funktionen einem echten Patienten sehr nahe.

Im Anschluss zur Führung bekamen die drei Schüler*innen und die Begleiter*in einen theoretischen Input zum Thema Knochen- und Gelenkverletzungen, den sich die Schulsanitäter*innen gewünscht hatten. Bei dem Vortag konnten die drei Schulsanitäter*innen zeigen, was sie während ihrer Ausbildung schon gelernt und verinnerlicht haben, konnten jedoch auch neues Wissen dazugewinnen. Auch die neu geschenkten Blöcke wurden fleißig zum Mitschreiben der Präsentation genutzt. Nach der Präsentation mussten sich die Schulsanitäter*innen etwas beeilen, um den Bus und den Zug wieder zurück nach Bad König zu bekommen.









38 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Am Mittwoch, den 07.September, sowie am Donnerstag, den 08.September 2022 fand das Klassenfindungsprojekt der neuen 5ten Klassen statt. Hier stand das Teambuliding der neu entstandenen Klassen im Vord

SCHÖNE FERIEN!